4.1/5
Kontaktiere uns
Dein Warenkorb wurde mit neuen Produkten aktualisiert.
Dein Warenkorb ist leer!
Zurück zum Shop
{0} bis zum kostenlosen Versand
Kostenloser Versand erreicht!
Deal ends in:
|
Der durchgestrichene Preis oben zeigt den ursprünglichen Verkaufspreis, zu dem der Artikel auf der eigenen Website des Anbieters und im Geschäft verkauft wurde.
Der durchgestrichene Preis in der Mitte zeigt den niedrigsten vorherigen Verkaufspreis des Artikels während der letzten 30 Tage auf afound.com.
Gutschein
Personalrabatt %
Willkommen bei Afound! Viel Freude mit deinem Rabattcode auf deine allerersten Bestellung.
This Coupon is applicable on selected categories and brands
Der Betrag des günstigsten Kampagnenprodukts wurde von jedem Kampagnenprodukt basierend auf dem Anteil am Gesamtbestellwert für diese Kampagne abgezogen.
Versand
Gutscheincode
Personalrabatt
Promotion
Gesamt inkl. MwSt
Du sparst 
21 September 2020

Verfärbte bunte und weiße Kleidung, Bettwäsche, Handtücher oder Lippenstift- und Schweißflecken auf deinen liebsten Teilen … all das ist schnell passiert und kann ein schönes Stück Stoff unansehnlich werden lassen. Kleider und Textilien – helle Exemplare ganz besonders – neigen leider zu Verfärbungen. Doch mit unseren Tipps strahlen deine Lieblingsteile bald wieder in alter Frische.

 

Kleidung nach Farben trennen

 

Wir alle kennen diese Empfehlung, aber im Alltagsstress muss es manchmal einfach schnell gehen und wir mischen verschiedene Kleidungsstücke in der Wäschetrommel. Das sollte aber nicht passieren und besonders wichtig ist das für weiße und helle Wäsche: Die solltest du unbedingt mit ähnlich hellen Teilen waschen. Landen sie mit bunter Kleidung in der Maschine, läuft deren Farbe gern mal aus, wodurch die hellen Stücke einen einheitlich grauen, braunen oder rosa Ton annehmen.

 

Auf das richtige Waschmittel kommt es an

 

Wichtig: Du solltest Buntwäsche niemals mit Waschmittel für Weißes waschen. Darin befindet sich nämlich ein kleiner Anteil Bleichmittel, das helle Wäsche zum Strahlen bringt. Verwendest du es aber für bunte Teile, verblasst ihre Farbe und wirkt stumpf.

 

Die richtige Menge Waschmittel verwenden

 

Achte darauf, nicht zu viel oder zu wenig Waschmittel in die Maschine zu geben. Bist du zu großzügig, können sich auf der Wäsche Waschmittelrückstände und in der Waschmaschine Kalk ablagern – das lässt deine Kleidungsstücke nach der Wäsche gräulich oder verwaschen aussehen.

Essig gegen Verfärbungen

 

Verfärbte Textilien können auf Kalk- oder Waschmittelablagerungen in der Waschmaschine hindeuten, die sich in der Kleidung ansammeln. Am besten gibst du bei der nächsten Wäsche einfach ein wenig neutralen Essig in die Maschine. Das löst Ablagerungen auf, entfernt diese und gleichzeitig wird deine Wäsche wieder wunderbar weich und schön.

 

Waschmaschine entkalken

 

Auch deine Waschmaschine will von Zeit zu Zeit gewaschen werden. Damit deine Wäsche immer schön sauber wird und sich nicht verfärbt, solltest du das Gerät regelmäßig entkalken. Am besten verwendest du hierfür einen Entkalker, den du in jedem beliebigen Supermarkt findest.

 

Verfärbter Kleidung verhindern

 

In zu heißem Wasser können sich die Fasern deiner Kleidung leicht öffnen, wodurch die Farbe ausläuft. Deshalb solltest du unbedingt auf die Waschsymbole auf den Etiketten in deiner Kleidung achten und dich an die empfohlene Temperatur halten.

 

Aber nicht nur neue Kleidung kann ihre Farbe verlieren: Viele Textilien werden mit Fixiermitteln behandelt, welche die Farbe länger haltbar machen. Nach einigen Waschvorgängen verlieren diese Mittel aber oft ihre Wirkung und schon kann Farbe austreten. Wenn du also auf Nummer sicher gehen möchtest, solltest du deine Kleidung farblich getrennt in die Wäsche geben.

Verfärbte und verschwitzte Kleidungsstücke

 

Dein liebstes Trainingstop oder deine Sportleggings hat unschöne Schweißflecken? Wir hätten da ein paar Tipps:

 

  • Weiche das Kleidungsstück in warmem Essigwasser ein. Schrubbe dann die verfärbten Stellen sanft mit einer weichen Bürste ab und wasche das Teil anschließend bei der empfohlenen Temperatur in der Maschine.
  • Mit Essig lassen sich auch Schweißgeruch und sonstige Gerüche entfernen. Auch deine Sportschuhe werden so wieder frisch. Die Schnürsenkel weichst du am besten in warmem Wasser mit etwas Waschmittel ein. Schon sind sie wieder wie neu! Die Schuhe selbst werden bei der empfohlenen Temperatur in der Maschine wieder sauber.

 

Make-up-Flecken und verfärbte Kleidungsstücke

 

Befülle eine Sprühflasche mit neutralem Essig und sprühe den Fleck damit ein – die Essigsäure löst den Schmutz bzw. das Make-up auf. Schrubbe den Fleck dann sanft mit einer weichen Bürste ab und wasche das Kleidungsstück bei der maximal empfohlenen Temperatur (siehe Waschsymbol) in der Maschine.

 

Falls der Fleck nach der Wäsche immer noch zu sehen ist, kannst du das Stück 30 Minuten lang in warmem Wasser mit Waschmittel einweichen und es danach nochmal in der Maschine waschen.

Das könnte dich auch interessieren:

Cap Waschen

Unterwäsche waschen

Jeans Waschen