4.1/5
Kontaktiere uns
Dein Warenkorb wurde mit neuen Produkten aktualisiert.
Dein Warenkorb ist leer!
Zurück zum Shop
{0} bis zum kostenlosen Versand
Kostenloser Versand erreicht!
Deal ends in:
|
Der durchgestrichene Preis oben zeigt den ursprünglichen Verkaufspreis, zu dem der Artikel auf der eigenen Website des Anbieters und im Geschäft verkauft wurde.
Der durchgestrichene Preis in der Mitte zeigt den niedrigsten vorherigen Verkaufspreis des Artikels während der letzten 30 Tage auf afound.com.
Gutschein
Personalrabatt %
Willkommen bei Afound! Viel Freude mit deinem Rabattcode auf deine allerersten Bestellung.
This Coupon is applicable on selected categories and brands
Der Betrag des günstigsten Kampagnenprodukts wurde von jedem Kampagnenprodukt basierend auf dem Anteil am Gesamtbestellwert für diese Kampagne abgezogen.
Versand
Gutscheincode
Personalrabatt
Promotion
Gesamt inkl. MwSt
Du sparst 
14 April 2021

Rotweinflecken zu entfernen, ist keine leichte Aufgabe, und schnell gibt man einfach resigniert auf. Aber das muss nicht sein! In diesem Artikel haben wir unsere besten Tipps für dich zusammengestellt, mit denen du Rotweinflecken aus Teppichen, Kleidung und/oder Stoff ganz einfach wieder loswirst.

 

Rotweinflecken auf Teppich 

Besonders leicht lassen sich Rotweinflecken aus Teppichen entfernen, da die meisten Teppiche enorm robust sind und ihnen auch chemische Produkte und intensives Schrubben wenig ausmachen. Aber potenziell kann der Einsatz von Chemikalien zur Entfernung von Rotweinflecken deinem Teppich trotzdem Schaden zufügen. Und deshalb stellen wir dir hier eine einfachere Lösung vor.

 

1. Rotwein mit einem Tuch aufsaugen

Im ersten Schritt ist es natürlich sinnvoll, so viel verschütteten Rotwein wie möglich aufzusaugen, bevor er überhaupt in den Stoff einsickern kann. Wenn du den Rotweinfleck erst Stunden später entdeckst, kannst du diesen Schritt überspringen, da der Wein bereits im Teppich getrocknet ist. Hast du keinen Erfolg beim Versuch, den Wein mit Küchenpapier oder einem Tuch zu trocknen, bedeutet das, der Wein ist bereits getrocknet und muss wieder eingeweicht werden.

 

2. Rotweinfleck mit Waschmittel & kaltem Wasser einweichen

Mische in diesem Fall in einer Sprühflasche Waschmittel und kaltes Wasser und sprühe so viel auf, bis Teppich und Rotweinfleck wieder ordentlich nass sind. Denke daran, ein paar Lagen Zeitungspapier unter den Teppich zu legen, damit der Fußboden unter dem Teppich nicht beschädigt wird oder sich verfärbt.

 

3. Rotweinfleck mit Salz bedecken

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um den gesamten Fleck mit einer dicken Schicht Salz zu bedecken. Gehe dabei großzügig vor, damit kein einziges Stückchen des Rotweinflecks mehr zu sehen ist. 
 

4. Salz Trocknen lassen und absaugen

Lass das Salz in den Fleck eindringen (beim Trocknen hebt das Salz den Rotweinfleck aus dem Teppich). Wenn der Salzhaufen komplett getrocknet ist, sauge die Reste einfach mit dem Staubsauger vom Teppich auf. 

 

Rotweinflecken auf heller Kleidung und Textilien

Für Rotweinflecken auf heller Kleidung musst du eine andere Methode anwenden.

 

  1. Tupfe vorsichtig so viel verschütteten Rotwein wie möglich ab.
  2. Mische anschließend in einer Schale ein bisschen Waschmittel mit etwas Wasserstoffperoxid (das bekommst du in Lebensmittelgeschäften oder Apotheken) und platziere den Fleck so in der Mischung, dass er bedeckt ist.
  3. Lass den Fleck fünf Minuten einweichen und wasche das Kleidungsstück danach bei maximal zulässiger Temperatur in der Waschmaschine.

 

Empfindliche Stoffe

Ist das Kleidungsstück mit dem Rotweinfleck allerdings aus empfindlichem Stoff gefertigt oder einfach nicht so robust, solltest du definitiv kein Wasserstoffperoxid benutzen. Bedecke den Fleck stattdessen mit Waschmittel und lass das Kleidungsstück fünf Minuten einwirken. Wasche es danach in der Waschmaschine.

essig gegen Rotweinflecken auf farbiger Kleidung und Textilien

  1. Auch beim Auswaschen von Rotweinflecken aus farbiger Kleidung und Textilien ist es im ersten Schritt wichtig, möglichst viel Rotwein so schnell wie möglich durch Trocknen zu entfernen.
  2. Gib danach weißen Essig auf die Flecken. Essigsäure neutralisiert lilafarbene und rote Pigmente. Hast du keinen Essig zu Hause, kannst du tatsächlich auch Weißwein benutzen, was aber nicht ganz so wirksam ist.
  3. Reibe den Fleck anschließend vorsichtig mit Waschmittel ein und wasche ihn direkt in warmem Wasser. Bei Bedarf wiederholen.

 

Tipps und Ratschläge zur Entfernung von Rotweinflecken aus Kleidung und Textilien

  • Übertreibe es nicht mit dem Rubbeln! Diesen Fehler machen viele Menschen, wenn sie Rotweinflecken aus Textilien entfernen möchten. Wenn du anfängst zu rubbeln und den Fleck schrubbst, verteilst du im Prinzip einfach nur den Rotwein. So wird der Fleck größer und schwieriger zu reinigen. Tupfe ihn stattdessen sanft mit Küchenpapier oder einem Stofftuch ab.
  • Wasche den Stoff nicht direkt in heißem Wasser. Heißes Wasser kann dazu führen, dass Pigmente sich tiefer festsetzen. Weiche den Fleck stattdessen zuerst in kaltem Wasser und Waschmittel ein. Heißes Wasser kannst du später in der Waschmaschine benutzen. 
  • Warte nicht! Je länger du mit dem Entfernen eines Rotweinflecks wartest, desto schwieriger gestaltet sich diese Aufgabe. Selbst wenn du auf einer Party bist, ist es also sinnvoll, den Fleck so bald wie möglich einzuweichen und/oder mit Salz zu bedecken. 
  • Gib den Stoff nicht direkt nach dem Waschen in den Trockner. Wenn es dir nicht gelungen ist, mit den ersten Schritten den gesamten Rotweinfleck zu entfernen, ist es am besten, das Kleidungsstück ein weiteres Mal zu waschen, bevor du es in den Trockner gibst. Die Hitze des Trockners lässt Pigmente härten, die danach nicht mehr ausgewaschen werden können. 

Das könnte dich auch interessieren:

Kaschmir waschen

Weihnachtsgeschenkideen

Dresscode

ENTDECKE ÄHNLICHE THEMEN