4.1/5
Kontaktiere uns
Dein Warenkorb wurde mit neuen Produkten aktualisiert.
Dein Warenkorb ist leer!
Zurück zum Shop
{0} bis zum kostenlosen Versand
Kostenloser Versand erreicht!
Deal ends in:
|
Der durchgestrichene Preis oben zeigt den ursprünglichen Verkaufspreis, zu dem der Artikel auf der eigenen Website des Anbieters und im Geschäft verkauft wurde.
Der durchgestrichene Preis in der Mitte zeigt den niedrigsten vorherigen Verkaufspreis des Artikels während der letzten 30 Tage auf afound.com.
Gutschein
Personalrabatt %
Willkommen bei Afound! Viel Freude mit deinem Rabattcode auf deine allerersten Bestellung.
This Coupon is applicable on selected categories and brands
Der Betrag des günstigsten Kampagnenprodukts wurde von jedem Kampagnenprodukt basierend auf dem Anteil am Gesamtbestellwert für diese Kampagne abgezogen.
Versand
Gutscheincode
Personalrabatt
Promotion
Gesamt inkl. MwSt
Du sparst 
14 April 2021

1. Zeit ist gold – Schnell handeln

Wie leicht sich ein Kaffeefleck entfernen lässt, hängt entscheidend davon ab, wie schnell man arbeitet, bevor der Fleck trocknet. Ein feuchter Kaffeefleck lässt sich sehr viel einfacher auswaschen als ein getrockneter Kaffeefleck. Aber wenn du in einem Restaurant oder bei der Arbeit bist und dich nicht wirklich an Ort und Stelle ausziehen möchtest, hilft es unter Umständen auch schon, ein bisschen Salz auf den Fleck zu streuen und ihn mit kaltem Wasser oder Mineralwasser abzutupfen.

 

2. mit Kaltem wasser waschen

Handelt es sich um einen frischen Kaffeefleck, spüle den Fleck von der anderen Seite des Kleidungsstücks her mit kaltem Wasser aus. So fließt kein Kaffee durch den Stoff, der noch sauber ist. Spüle den Fleck mit kaltem Wasser aus, bis das Wasser auf der anderen Seite vollständig klar ist, maximal aber zehn bis fünfzehn Minuten. Ist der Fleck immer noch da oder handelt es sich um einen alten Kaffeefleck, gehe zum nächsten Schritt über.

 

3. Einweichen

Um Kaffeeflecken wirklich vollständig zu entfernen, musst du Kleidungsstücke, Tischdecken, Teppiche oder Textilien zunächst einweichen. Du kannst dafür auch eine Reihe von Produkten verwenden, die man normalerweise zu Hause hat. 

 

4. An der Luft und nicht im Trockner trocknen

Wie bei den meisten von Speisen oder Getränken verursachten Flecken solltest du Textilien nicht in den Trockner geben, bis die Kaffeeflecken nicht mehr sichtbar sind. Die Hitze des Trockners kann dazu führen, dass Flecken sich besonders hartnäckig festsetzen und sich im Prinzip nicht mehr entfernen lassen.

 

Da schwache, von Kaffee, Schokolade, Wein oder Fett verursachte Flecken wieder sichtbar werden und intensiver erscheinen, wenn der Stoff trocknet, ist es am besten, das Kleidungsstück nach dem ersten Waschen an der Luft trocknen zu lassen, um auf Nummer sicher zu gehen. Beim Trocknen an der Luft setzt sich der Fleck nicht hartnäckig fest, was bedeutet, du kannst den Kaffeefleck weiter bearbeiten, falls er beim ersten Versuch nicht komplett verschwunden ist.

 

Das brauchst du, um Kaffeeflecken zu entfernen:
 

  • Flüssiges Waschmittel 
  • Spülmittel (optional) 
  • Waschpulver 
  • Essig 
  • Fleckentferner 
  • Zahnbürste 

 

5. Mit flüssigen Waschmittel einreiben 

Massiere sanft flüssiges Waschmittel und kaltes Wasser in den Fleck. Lass das Waschmittel ungefähr fünf Minuten auf dem Fleck einwirken, aber achte darauf, dass es nicht trocknet. Bei alten Kaffeeflecken musst du das Kleidungsstück nach der Behandlung des Flecks mit Waschmittel in kaltem Wasser einweichen. Nimm das Kleidungsstück alle fünf Minuten heraus und reibe sanft ein bisschen auf dem Fleck, um den Kaffee aus dem Stoff zu lösen. Nach ungefähr 30 Minuten in kaltem Wasser ist der Zeitpunkt gekommen, das Waschmittel gründlich auszuspülen.

 

6. Vorbehandeln und waschen 

Behandle den Kaffeefleck mit Fleckenentferner. Achte darauf, den Fleckenentferner beidseitig auf den Fleck aufzutragen, damit der Wirkstoff wirklich in den Stoff eindringt. Lass das ganze ungefähr fünf Minuten einwirken und wasche das Kleidungsstück danach laut Waschetikett.  

 

7. Inspizieren und trocknen 

Prüfe genau, dass der Kaffeefleck vollständig verschwunden ist, bevor du das Kleidungsstück oder den Stoff in den Trockner gibst. Sollte der Fleck noch da sein, wiederhole die beschriebenen Schritte, bevor du den Stoff trocknen lässt. Lasse das Kleidungsstück, den Teppich oder die Tischdecke nach dem ersten Waschen an der Luft trocknen, weil manche Flecken wieder sichtbar werden, nachdem der Stoff getrocknet ist. Solange du das Kleidungsstück oder den Stoff nicht im Trockner trocknest, kannst du die beschriebenen Schritte beliebig oft wiederholen, bis es dir gelungen ist, den Kaffeefleck zu entfernen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Weihnachtsgeschenkideen

Jeans waschen

Dresscode

ENTDECKE ÄHNLICHE THEMEN